VIT**/CMAS**-Tauchlehrer


 


Wenn du dann in der praktischen Arbeit an einer Tauchschule mindestens eine Saison lang weitere Erfahrungen gesammelt, u.a. mindestens 5 CMAS*-Taucher ausgebildet und geprüft hast und zudem mindestens 300 Tauchgänge nachweist, dein theoretisches Wissen vertieft hast, kannst du dich der Prüfung zum CMAS-Tauchlehrer** (VIT-TL**) stellen. Diese ist wie die erste Tauchlehrer-Prüfung aufgebaut.
Unter der Voraussetzung, dass du bereits die zur ersten Prüfung erforderlichen Seminare besucht hast, musst du an folgenden Seminaren teilnehmen:

 

  • Tauchmedizin
  • Technik/Kompressorkunde inkl. Rechtsfragen
  • Unterwasserbiolgie/Umweltschutz

 

Weitere Aufgaben der Ausbildung sind:

  • Referat von ca. 30 Min. über ein ausgelostes Thema´
  • Bewertung und Korrektur einer schriftlichen Schülerarbeit
Schriftliche Beantwortung von 10 tauchpraxisrelevanten Fragen

 

Die Praxis-Ausbildung ist mit der TL*-Ausbildung identisch, jedoch auf höherem Niveau. Denn nach bestandener TL**-Prüfung bist du berechtigt, alle CMAS-Brevets sowie eine Vielzahl von Spezialbrevets zu lehren und abzunehmen.